Erinnerungen

Gestern Abend wieder mal seit langem das Blaue Einhorn auf der Bühne gesehen. Es war ein Konzert quer Beet durch die 20 Jahre des öffentlichen Bestehens. Viele Lieder zum Mitsingen (die CDs stehn ja alle zu Hause) und ein Blick auf das neue Programm mit Liedern von Mikis Theodorakis, die mich gleich sehr beeindruckt haben. Jetzt hab ich mir das ganze Programm in Ruhe angehört und muss sagen, es gelingt immer wieder eine Überraschung. Tiefgang, Ruhe, Sinnlichkeit, Poesie. 2 CDs, die Zeit zum Hören brauchen.

Im Netz fand ich den zu abonnierenden Kanal des Blauen Einhorns, hieraus eins meiner Lieblingslieder. Es klingt anders als bei Lift, aber mindestens genauso zu Herzen gehend.

P.S. In Dresden ist jetzt demnächst bis zu Weihnachten ein spezielles Programm zu hören – und ich werde bestimmt mal hinfahren.

 

www.dasblaueeinhorn.de

Eine Antwort auf „Erinnerungen“

  1. Lieber Friedemann,
    ich bin heut zum ersten Mal auf deiner Seite und spüre einen Augenblick Heimat in der Ferne. Und die Heimat ist verbunden mit Erinnerungen, gute und schlechte. „Nach Süden“ lernte ich auf unser gemeinsamen Fahrt nach Bremen kennen, in diesem wunderschönen Abendkonzert des Blauen Einhorns und ich nahm das Lied mit zurück in die Heimat. Als wir im Bus nebeneinander saßen, durfte ich es mir noch einmal auf deiner CD anhören und habe es seitdem in meinem Kopf und Herzen. Ich danke dir dafür. Und ich denke oft daran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.